Vgv Verfahren Generalplanung

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Gemeinde Hude (Oldb)
Parkstraße 53
Hude
27798
Deutschland
Telefon: +49 440892130
E-Mail: gemeinde.hude@hude.de
Fax: +49 4408921399
NUTS-Code: DE94D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hude.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D431657879
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Assmann Beraten + Planen AG
Willy-Brandt-Platz 18-19
Braunschweig
38102
Deutschland
Telefon: +49 53139010
E-Mail: k.paul@assmann.info
Fax: +49 5313901110
NUTS-Code: DE911

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.assmann.info

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Assmann Beraten + Planen AG
Willy-Brandt-Platz 18-19
Braunschweig
38102
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Kerstin Paul
Telefon: +49 53139010
E-Mail: k.paul@assmann.info
Fax: +49 5313901110
NUTS-Code: DE911

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.assmann.info

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VgV Verfahren Generalplanung

Referenznummer der Bekanntmachung: VgV01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gemeinde Hude plant den Neubau einer Kindertagesstätte in der Amselstraße. Hierbei wird ein geeigneter Generalplaner für die Erbringung der Leistungen nach HOAI Lph. 5 bis 8 gesucht.

Die Finanzierung ist gesichert, ein Ratsbeschluss liegt vor. Die Baukosten KG 300 und 400 betragen ca. 2,0 Mio EUR brutto. Mit den Leistungen ist nach Beauftragung zu beginnen. Eine stufenweise Beauftragung ist nicht vorgesehen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE94D
Hauptort der Ausführung:

27798 Hude (Oldenburg)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Hude plant den Neubau einer Kindertagesstätte in der Amselstraße. Hierbei wird ein geeigneter Generalplaner für die Erbringung der Leistungen nach HOAI Lph. 5 bis 8 gesucht. Eine Besonderheit der Maßnahme ist, dass der Entwurf von einer Nachbarkommune gekauft wurde. Es liegen somit Entwurfs- und Genehmigungsunterlagen vor. Der erworbene Entwurf sieht eine 5-gruppige Einrichtung in Holz-Rahmenbauweise vor. Im Rahmen der Beauftragung für die Gemeinde Hude soll der Entwurf ggf. auf eine Massivbauweise geändert werden und optional um eine 6. Gruppe erweitert werden können. Somit wären auch Teile der Lph. 3 und 4 zu überarbeiten.

Die Finanzierung ist gesichert, ein Ratsbeschluss liegt vor. Die Baukosten KG 300 und 400 betragen ca. 2,0 Mio EUR brutto. Mit den Leistungen ist nach Beauftragung zu beginnen. Eine stufenweise Beauftragung ist nicht vorgesehen.

Neben den Architektenleistungen sind die Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung (ALG 1-8 nach Erfordernis), Freianlagenplanung sowie Tragwerksplanung erforderlich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Eignungskriterien Bewerbungsbogen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

— Kammereintrag,

— Angaben zur Eintragung im Berufs- oder Handelsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens,

— Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet,

— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,

— Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist.

Siehe Bewerberbogen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Bewerbungsbogen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe Bewerbungsbogen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Bewerbungsbogen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe Bewerbungsbogen.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Architekten und Ingenieure.

III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/04/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 09/07/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Straße 6
Wildeshausen
27793
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/03/2018