Neustrukturierung Pflege, Imc, Interdisziplinäre Aufnahme – Its, Umbau Haus B

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Niels-Stensen-Kliniken, Klinikum St. Georg GmbH, Franziskushospital Harderberg, Neustrukturierung Pflege, IMC, Interdisziplinäre Aufnahme – ITS, Umbau Haus B – Gewerk Starkstrom- und Nachrichtentechnische Anlagen
Alte Rothenfelder Straße 23
Georgsmarienhütte
49124
Deutschland
Kontaktstelle(n): GNUSE Ingenieurbüro für Krankenhaustechnik GmbH & Co.KG
E-Mail: 1374_00@gnuse.de
NUTS-Code: DE94E

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.niels-stensen-kliniken.de/niels-stensen-kliniken.html

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.deutsche-evergabe.de/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.deutsche-evergabe.de/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neustrukturierung Pflege, IMC, Interdisziplinäre Aufnahme – ITS, Umbau Haus B

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Umbau der Pflegestationen, IMC und Palliativstation.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE94E
Hauptort der Ausführung:

Klinikum St. Georg GmbH.

Franziskus-Hospital Haderberg.

Alte Rothenfelder Straße 23.

49124 Georgsmarienhütte

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Starkstrom- und Nachrichtentechnische Anlagen.

Umbau des Gebäudes über 5 Ebenen, Anbindung an den Bestand, Anbindung an Gebäudehauptverteilung AV, SV und BSV-Anlage 230V, 10 UV für Gruppe 1, 6 UV Gruppe 2, ca. 0,8 km Gitterrinne (LAR), ca. 1,2 km Zuleitungen, ca. 170 km Installations-/NT-Kabel, ca. 2 100 Elt.-Komponenten, ca. 750 Beleuchtungskörper, ca. 7 MVE für IMC, ca. 5 EDV-Schränke, Datennetzwerk mit ca. 560 Dosen, ca. 570 Lichtrufkörper, Erweiterung BMA auf ca. 400 Komponenten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 31/05/2018
Ende: 01/10/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: FHH-HaB-1374_02-01
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gem. § 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a-g VOB/A. Der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft vorzulegen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge nach EFB Sich 1.

Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Auftragssumme einschl. Nachträge nach EFB Sich 2.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/04/2018
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/06/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/04/2018
Ortszeit: 09:00
Ort:

Klinikum St. Georg GmbH.

Franziskus-Hospital Haderberg.

Alte Rothenfelder Straße 23.

49124 Georgsmarienhütte

Raum: Georg.

Tel.: 0541 – 502-0.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Staatliches Baumanagment Osnabrück-Emsland
Schloss
Bad Iburg
49186
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/03/2018